Aktuelles

Friedhofsführungen 2017

Die Linzer AustriaGuides bieten in Zusammenarbeit mit der Verwaltung des St. Barbara Friedhofs seit über zehn Jahren Führungen am Barbarafriedhof an.


Friedhöfe sind Orte der Ruhe, der Besinnung, des Verweilens im Gedenken an Menschen, die nicht mehr unter uns weilen.
Friedhöfe sind aber auch Orte mit lebendigen Geschichten über Menschen aus Wirtschaft, Industrie und öffentlichem Leben, über berühmte Frauen und gefeierte Künstler, geprägt von Kultur-, Kunst- und Stadtgeschichte, inmitten einer Vielfalt von Pflanzen und Tieren.

 

Am 24.9. – am Tag des Denkmales gibt es kostenlose Spezialführungen passend zum heurigen Motto „Heimat großer Töchter“

 

Von Amalie Stifter bis Enrica von Handel-Mazzetti: Auf dem Linzer Sankt Barbara Friedhof gibt es viele Grabstätten berühmter und erfolgreicher Frauen der vergangenen Jahrhunderte. Aber auch von den zeitgenössischen Künstlerinnen und Architektinnen, die wesentlich zur Gestaltung des Friedhofs beigetragen haben, hören Sie bei der speziellen Friedhofsführung am Tag des Denkmals. Bei einem gemütlichen Spaziergang auf dem größten alten Linzer Friedhof erzählen Ihnen die AustriaGuides Geschichte mit Geschichten.

 

Weiterlesen: Friedhofsführungen 2017

 

Aktuelle Information der Friedhofsverwaltung für Grabnutzungsberechtige – Thema LED-Grablichter und Kunstblumen

Sind Gift und Plastik am Grab wirklich nötig?


Elektrische LED-Grablichter statt echter Kerzen, Dekopflanzen aus Kunststoff anstatt natürlicher Blumen?

 

Weiterlesen: Aktuelle Information der Friedhofsverwaltung für Grabnutzungsberechtige – Thema LED-Grablichter und Kunstblumen

 

Lange Nacht der Kirchen - 09.06.17

 

… auch heuer wieder am Linzer St.Barbarafriedhof

   

4. Dezember – Tag der Hl. Barbara am Barbarafriedhof Linz

lnk12_klDer Gedenktag der Heiligen Barbara ist in der Liturgie der katholischen und der griechisch-orthodoxen Kirche seit dem 12. Jahrhundert der 4. Dezember, der im Volksmund Barbaratag genannt wird.

 

Am 4. Dezember erhalten alle Besucherinnen des Barbarafriedhofs am 4. Dezember einen von hunderten Barbarazweigen. Ab 7 h früh erhältlich im Bereich des Haupteingangs/Portier solange der Vorrat reicht.

 

Weiterlesen: 4. Dezember – Tag der Hl. Barbara am Barbarafriedhof Linz

 

Allerheiligen am St. Barbarafriedhof Linz - 2016

lnk12_klAm größten konfessionellen Friedhof in Oberösterreich bedeutet die Zeit um Allerheiligen nicht nur individuelles Gedenken an liebe verstorbene Angehörige, sondern es gibt auch verschiedenste Angebote rund um Tod und Trauer, Hoffnung und Spiritualität.

 

Weiterlesen: Allerheiligen am St. Barbarafriedhof Linz - 2016

   

Sankt Barbara Honig

Sankt Barbara Honig

 

Seit dem Frühjahr 2015 bewirtschaften die StadtimkerInnen der „LinzerBiene OG“ auch 2 Bienenstöcke im Westteil des Barbarafriedhofs. 
Der Honig der ersten Schleuderung 2016 ist bereits wieder eingetroffen.

 

Stadthonig gilt aufgrund der Vielfalt an Blütenpflanzen und Baumarten als besonders hochwertig. So freut es uns ganz besonders, dass der Sankt Barbara Honig auch heuer wieder die Zertifizierung „GOLD“ erhalten hat.

 

Juni-Schleuderung: Kräftiger Blütenhonig mit zitrus-mentholartigem Aroma
Juli-Schleuderung : Milder Sommerblütenhonig mit einem Hauch von Minze
Erhältlich in der Verwaltung und beim Portier des 
St. Barbara Friedhofs solange der Vorrat reicht.

 

200 g Glas € 6,00

 

 

Ereignisreiches Wochenende am St. Barbarafriedhof...

…Lange Nacht der Kirchen mit einem langen, von Kerzen erhellten Weg über den dunklen Friedhof zum Thema "Die vielen Wege des Abschieds"

 

…Präsentation der neuen Ausstellung "Der Tod in den Religionen der Welt"

 

…und die erstmalige Öffnung des neugestalteten "Barbararaumes" - Andachtsraum und Aufbahrungsort

 

lnk12_kl

 

Weiterlesen: Ereignisreiches Wochenende am St. Barbarafriedhof...

   

Lange Nacht der Kirchen auch heuer wieder am St. Barbarafriedhof Linz; Freitag, 10. Juni 2016 von 20 00 h bis 24 00 h

Thema: Die vielen Wege des Abschieds

 


Auf einem mit hunderten Kerzen erhellten Weg durch den dunklen St. Barbarafriedhof begegnen Ihnen verschiedene Impulse zum „Erinnern und Loslassen in verschiedenen Kulturen und Religionen“ sowie zum Abschluss in der Abschiedshalle eine Ausstellung über die unterschiedlichen Arten in den Weltreligionen Abschied zu nehmen.


lnk12_kl

 

Der St. Barbarafriedhof und die Katholische Jugend laden Sie ein zu einem stimmungsvollen und meditativen Erlebnis an einem ganz besonderen Ort.

 

Wir laden ein, sich allein oder mit anderen im eigenen Tempo auf diesen Weg zu machen, zu verweilen, zu schweigen, zu reden, sich Gedanken zu machen …

 

Durchgehend geöffnet, auch bei Schlechtwetter,

Zugang über Haupteingang, Friedhofstraße 1

 

Friedhofsführungen 2016

Der St. Barbara-Friedhof in Linz - eine grüne Oase der Ruhe mitten in der Stadt

 

Friedhöfe sind Orte der Ruhe, der Besinnung, des Verweilens im Gedenken an Menschen, die nicht mehr unter uns weilen.
Friedhöfe sind aber auch Orte mit lebendigen Geschichten über Menschen aus Wirtschaft, Industrie und öffentlichem Leben, über berühmte Frauen und gefeierte Künstler, geprägt von Kultur-, Kunst- und Stadtgeschichte, inmitten einer Vielfalt von Pflanzen und Tieren.


Auf unseren Spaziergängen über den Barbarafriedhof wollen wir Ihnen mit Informationen zur Entstehungsgeschichte, zum wechselvollen Umgang der Menschen mit Tod und Beerdigung, mit biographischen Angaben, Hintergrundgeschichten und Zitaten den St. Barbara-Friedhof aus ungewohnter Perspektive präsentieren.

 

Maria Samhaber-Mattonet, Elisabeth Kröll, austriaguides


Weiterlesen: Friedhofsführungen 2016

   

Denkmalpreis 2015 am St. Barbarafriedhof Linz

Wir bedanken uns beim Engagement der Grabbesitzer, beim Denkmalamt und gratulieren dem ausführenden Steinmetz Gerhard Fraundorfer für die gelungene Restaurierung der „Wimhölzlgruft“ am Barbarafriedhof

 

Denkmalpreise2015 (pdf)

 

Impressionen Allerheiligen am Barbarafriedhof 2015

 

Weiterlesen: Impressionen Allerheiligen am Barbarafriedhof 2015

   

Allerheiligen am Barbarafriedhof 2015

Alle Termine rund um Allerheiligen sowie die Sonderöffnungszeiten und Parkmöglichkeiten entnehmen Sie bitte beiliegendem PDF....

 

Allerheiligen am Barbarafriedhof (.pdf)

 

Ist Erinnerung Gegenwart? Eine Spurensuche am Friedhof bei der Langen Nacht der Kirchen 2015

lnk12_klAuf einem mit hunderten Kerzen erhellten Weg durch den dunklen Barbarafriedhof begegnen Ihnen verschiedene  Impulse zum Thema "Erinnerung". Der Barbarafriedhof und die Katholische Jugend laden Sie ein zu einem stimmungsvollen und meditativen Erlebnis  an einem ganz besonderen Ort. Jede und jeder ist eingeladen, sich alleine oder mit anderen im eigenen Tempo auf diesen Weg zu machen, zu verweilen, zu schweigen, zu reden, sich Gedanken zu machen und die Dunkelheit auch selbst ein Stück weit zu erleuchten.

 

Freitag 29.5.2015 von 20 00 h bis 24 00 geöffnet, auch bei Schlechtwetter,  Zugang nur über Haupteingang, Friedhofstraße 1

   

Nächste Friedhofsführungen der austriaguides am Barbarafriedhof 2015

26.6.2015 Lebendige Frauengeschichte(n) am Barbarafriedhof
23.10.2015 Der klassische Rundgang: Stifter bis Samhaber
13.11.2015 Spurensuche am St. Barbara Friedhof – Bürgermeister und andere wichtige Herren


Start jeweils um 14 h bei Haupteingang, Dauer ca 2 Stunden Portier, Friedhofstraße 1; keine Voranmeldung erforderlich. Kosten € 9.-/Person

Weiterlesen: Nächste Friedhofsführungen der austriaguides am Barbarafriedhof 2015

 

Das Buch über den Linzer St. Barbara Friedhof ist da!

230 Jahre Kulturgeschichte einer Stadt - DER LINZER ST.BARBARA FRIEDHOF Autor: Dr. Franz X. Rohrhofer

Auf 100 Seiten wird die wechselvolle Geschichte des Barbarafriedhofs und seiner Vorläufer beschrieben. Der Friedhof als Spiegel des Lebens in der Stadt. Erhältlich ist das Buch zum Selbstkostenpreis von € 16,50 beim Portier und in der Verwaltung am St. Barbarafriedhof sowie in der Veritas-Buchhandlung in der Harrachstraße 5

 

230 Jahre Kulturgeschichte einer Stadt (.pdf)

   

Weihnachten am Barbarafriedhof

An den Weihnachtstagen verlängern wir unsere Öffnungszeiten:
Normale Winteröffnungszeit: 7 00 h bis 16 45 h
Am Heiligen Abend bis 20 00 h, am 23., 25., und 26. Dezember bis 18 00 h.
Tausende Grab-Kerzen erhellen Ihren Weg am abendlichen, dunklen Friedhof, und mit etwas Glück gibt’s sogar vielleicht eine weiße Schneedecke?

 

Außerdem bietet in der Weihnachtszeit die neu gestaltete (beheizte!) Abschiedshalle Platz für Besinnung und Rückzug bei leiser Musik, Texten und Kerzenlicht.

 

 

Urnenbegräbnis in der familieneigenen Erdnische (Neuer Urnenplatz in Sektion 22)

In den voneinander getrennten Urnen-Erdkammern können jeweils mindestens 2 Urnen beigesetzt werden. Die obere Abdeckung bildet eine Steinplatte, die vor der Beisetzung abgenommen, und vom Steinmetz graviert wird. Bei der Beisetzung wird die Urne in der Kammer auf Erdniveau abgesetzt, anschließend mit Erde überschüttet, bevor die Steinplatte wieder verschlossen wird.

Weiterlesen: Urnenbegräbnis in der familieneigenen Erdnische (Neuer Urnenplatz in Sektion 22)

   

Barbarazweige am Barbarafriedhof

am 4. Dezember ehrt der St. Barbara Friedhof seine Namenspatronin, die Heilige Barbara. Hunderte Barbarazweige werden an BesucherInnen verschenkt.  Außerdem bietet in der Vorweihnachtszeit die Abschiedshalle an Wochenenden und Nachmittagen Platz für Besinnung und Rückzug bei leiser Musik, Texten und Kerzenlicht.

 

Weiterlesen: Barbarazweige am Barbarafriedhof

 

Allerheiligen am Barbarafriedhof

Alle Termine rund um Allerheiligen sowie die Sonderöffnungszeiten und Parkmöglichkeiten entnehmen Sie bitte beiliegendem PDF....

 

Allerheiligen am Barbarafriedhof (.pdf)

   

Praxistag Urnengräber/Friedhofsanlagen 4. Oktober 2014

Am 4.Oktober 2014 fand am Barbarafriedhof der vom Kunstreferat der Diözese Linz veranstaltete Praxistag „Urnengräber/Friedhofsanlagen“ statt. ReferentInnen aus Österreich und Deutschland informierten die 50 TeilnehmerInnen über Wissenswertes und Neues aus theologischem, gestalterischem und juristischem Blickwinkel.

 

http://www.dioezese-linz.at/institution/8050/bildungangebote/praxistage/article/3920.html

 

An der Seite der Toten - Vortrag von Mag. Martin Prein

lnk12_klDer Leichnam ist vielfach mit Ängsten, Mythen und Tabus belegt. Der Vortrag will zu einer nachhaltigen Auseinandersetzung mit unseren Gefühlen und Reaktionen angesichts des Leichnams und der Schmerzen der Hinterbliebenen einladen.

 

Weiterlesen: An der Seite der Toten - Vortrag von Mag. Martin Prein

   

Nächste Friedhofsführungen der austriaguides am Barbarafriedhof

24.10.2014 Der klassische Rundgang: Von Stifter bis Samhaber
11.2014 Sonderthema: Spurensuche am St. Barbara Friedhof – Bürgermeister und andere wichtige Herren


Start jeweils um 14 h bei Haupteingang, Dauer ca 2 Stunden Portier, Friedhofstraße 1; keine Voranmeldung erforderlich. Kosten € 9.-/Person

Weiterlesen: Nächste Friedhofsführungen der austriaguides am Barbarafriedhof

 

Grenzgänge am Barbarafriedhof bei der Langen Nacht der Kirchen

lnk12_klnach einem kurzen Regenschauer zum Start gegen 20 h trocknete es rasch ab, und von Stunde zu Stunde stieg die BesucherInnenfrequenz an so daß gegen Mitternacht gut 200 Besucher und Besucherinnen den mit Kerzen erhellten Rundweg am dunklen Barbarafriedhof absolviert hatten.

 

Dieser Weg  mit den 9 Stationen in unterschiedlichen Bereichen des Friedhofs fand auch heuer wieder großen Anklang. Vom „eigenen Ballast loswerden bei der Müllsammelstelle“ bis zu den Schwimmkerzen im Brunnen die die Grenze zwischen Licht und Dunkel verschwimmen lassen ging es heuer thematisch um „Grenzgänge“. Dabei führte der Weg auch erstmals teilweise in den Aussenbereich des Friedhofs.

 

Ein Dank gebührt vor allem Julia Baumgartner von der Katholischen Jugend, die in bewährter Weise die Impulse zu den Stationen entwickelt und gestaltet hat sowie den Mitarbeitern des Barbarafriedhofs, die schon Tage vorher bis spät in die Nacht am 23.5. für Vorbereitung, Betreuung und Verräumen des gesamten Bedarfes im Einsatz waren.

   

Vogelkundliche Führung am Barbarafriedhof

lnk12_klAm 19. Mai zur frühen Morgenstund fand eine hochinteressante Führung durch Vogelkundler Herbert Rubenser von der Naturkundlichen Station am Barbarafriedhof statt. In den gut 2 Stunden Rundgang über den 12 ha großen Friedhof konnten 17 der weit über 20 am Barbarafriedhof heimischen Vogelarten entdeckt und beobachtet werden.  Bei entsprechendem Interesse wird es auch in Zukunft immer wieder solche und ähnliche Fachführungen geben.

 

 

 

lnk12_kl

 

NEU: 100 zusätzliche Nistkästen für Singvögel am Barbarafriedhof

Der Linzer Barbarafriedhof bietet mit seinen 120 000 m2 Grünfläche mitten in der Stadt sowie fast 1000 Bäumen und Großsträuchern idealen Lebens- und Rückzugsbereich für dutzende Vogelarten.

 

Unter fachkundlicher Anleitung des bekannten Vogelkundlers Herbert Rubenser von der naturkundlichen Station der Stadt Land wurden nun zusätzliche 100 Nistkästen für Singvögel  montiert. Gefertigt wurden diese in Werkstätten der oberösterreichischen Lebenshilfe.

 

Somit wurde rechtzeitig vor der Paarungs- und Brutzeit die Basis für eine weitere Verstärkung der Fauna am Barbarafriedhof und damit in der Stadt Linz geschaffen.

 

   

NEU: Informationsbroschure Barbarafriedhof

lnk12_klAb sofort am Friedhof, sowie in den Linzer Pfarren und bei den Bestattungsinstituten kostenlos erhältlich: 40-seitige Broschure mit Geschichte und Hintergründen, Informationen zu Abschiedsfeiern, Grabstätten zur Urnen- und Sargbeisetzung, Tips zur Grabgestaltung und vielem mehr.

Die Broschure ist auch hier als Download verfügbar.

 

 

Lange Nacht der Kirchen 2013 am Barbarafriedhof unter dem Motto “Hoffnungszeichen“

lnk12_klAm 24.Mai 2013 öffnete im Rahmen der Langen Nacht der Kirchen auch der Barbarafriedhof spätabends seine Pforten.

 

Von 19:30 Uhr bis Mitternacht konnte man auf einem von Kerzen erleuchteten Weg durch den dunklen Friedhof gehen und an verschiedenen, von der katholischen Jungschar gestalteten, Stationen Inne Halten, Schwimmkerzen entzünden, Blumenzwiebel einsetzen oder einfach nachdenken und in sich gehen.

Weiterlesen: Lange Nacht der Kirchen 2013 am Barbarafriedhof unter dem Motto “Hoffnungszeichen“

   

Neugestaltung Abschiedsräume am Barbarafriedhof.

neugest_klNach 10 monatiger Bauzeit wurde nun rechtzeitig vor Allerheiligen auch der letzte Teil der neugestalteten Aufbahrungs- und Abschiedsräume fertiggestellt.

 

Ein engagiertes Team aus Architekt, KünstlerInnen, Technikern und MitarbeiterInnen des Barbarafriedhofs konnte bei kaum eingeschränktem Friedhofsbetrieb die Arbeiten planmäßig fertigstellen. Die neuen Räumlichkeiten wirken hell und warm, sind sowohl flexibler und größer als vorher, auf Wunsch sind sie aber auch intim und individuell gestaltbar. In der Vorbereitungszeit wurden viele Meinungen –  von Priestern, Bestattern und vielen anderen – eingeholt. In der Umsetzung wurde das Künstlerteam sehr frühzeitig und eng miteinbezogen. Daher wurde eine durchgängige hochwertige Gestaltung möglich.

 

Im Rahmen der Allerheiligenandacht am 1.November um 14 30 h werden die neuen Räumlichkeit durch Bischof Ludwig Schwarz gesegnet.

 

Weitere Informationen zur Neugestaltung

 

Hochwertige Urnenstelen aus Konglomerat und Messing

kostelen_01_kl2

Ab Herbst 2011 stehen am Barbarafriedhof in der Sektion 2 völlig neu gestaltete Urnenstelen zur Verfügung. Entwickelt wurden Sie vom Linzer Architekturbüro Bogenfeld unterstützt vom Team des Barbarafriedhofs. Die Kombination aus bewusst schlichter und eleganter Formensprache und hochwertiger heimischer Materialien machen diese Stelen einzigartig.

Weiterlesen: Hochwertige Urnenstelen aus Konglomerat und Messing

   

Urnengrabstättenübersicht Barbarafriedhof Linz

Der Barbarafriedhof bietet die größte Auswahl an hochwertigen Urnengrabstätten im Großraum Linz. Zur besseren Übersicht wurden alle aktuellen Urnengrabarten in einem Übersichtsblatt zusammengefasst. Urnengrabstättenübersicht (.pdf)

 

Informationen Allerheiligen 2012

In Tagen um Allerheiligen besuchen jedes Jahr mehr als 20 000 Menschen den Barbarafriedhof. Zur Verbesserung der Parkplatzsituation konnten wir in Abstimmung mit  Behörden und privaten Nachbarn mehrere Zusatzparkflächen zugänglich machen. Außerdem werden in den neuralgischen Bereichen wieder 30 km/h Zonen eingerichtet sein, die von den freundlichen KollegInnen der Polizeiinspektion Lenaupark gesichert werden.

 

31.10.: 
10 h Militärische Allerseelenfeier
bei Kriegergedenkstätten

 

Allerheiligen 1.11.:
14 h evangelische Feier
bei Eingang Dinghoferstraße,
14 30 h katholische Allerheiligenandacht
mit Segnung der neuen Abschiedsräume durch Bischof Ludwig Schwarz.

 

Allerseelen 2.11.:
9 h Allerseelenmesse
in der neuen Abschiedshalle,


Nähere Informationen finden Sie hier

   

Seite 1 von 2