Kinder am Friedhof

In einer neuen Vortragsreihe mit hochkarätigen ReferentInnen bietet der St. Barbara Friedhof praktisches Wissen rund um das Thema, wie Kinder am Friedhof altersadäquat begleitet werden können.

Für Kinder ist es wichtig, Erinnerungs- und Trauerkultur entwickeln zu können. Kinder spüren, dass ein Friedhof ein besonderer Ort ist – beim regelmäßigen Spaziergang an diesem Ort und erst recht bei einer Abschiedsfeier eines Familienmitglieds oder von nahen Bekannten. Sie möchten genau wissen, was bei einem Begräbnis oder einer Urnenbeisetzung gefeiert wird. Kinder haben ihre eigenen Jenseitsvorstellungen und brauchen es, dass jemand mit ihnen über den Tod spricht – insbesondere dann, wenn nahestehende Menschen verstorben sind. 

In einer neuartigen Vortragsreihe bietet der St. Barbara Friedhof praktisches Wissen rund um das Thema, wie Kinder am Friedhof altersadäquat begleitet werden können. Die Zielgruppe der Vorträge sind Eltern und Großeltern. 

Freitag, 18. Oktober 2019, 18.00 Uhr 
“Ist da mein Opa drin?” – Friedhofsbesuch mit Kindern 
Vortrag mit Mag.aVerena Brunnbauer, ehemalige Bestatterin, ausgebildete Trauerbegleiterin, Medien- und Kommunikationswissenschaftlerin, systemischer Coach, Freizeitpädagogin und Humorberaterin.

Freitag, 15. November 2019, 17.00 Uhr
 „Wann kommt die Oma denn wieder?“ – Kinder bei der Abschiedsfeier
Vortrag mit Mag. Martin Dobretsberger, Geschäftsführer des Bestattungsinstituts Dobretsberger, Landesinnungsmeister der Bestatter, 2-facher Vater, längjährige Erfahrung in der Arbeit mit Kindern bei der Katholischen Jungschar.


Ort: St. Barbara Friedhof, Friedhofstr. 1, 4020 Linz
Die Veranstaltungen sind kostenlos zugänglich, um eine freiwillige Spende wird gebeten. 

Die Veranstaltungsreihe findet in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk – SPIEGEL Elternbildung statt.