Letzte Hilfe Kurs

Weil der Tod ein Thema ist. Der bereichernde Workshop mit dem Thantologen und Notfallspsychologen Dr. Martin Prein findet am 13. April 2019 erstmals am Linzer St. Barbara Friedhof statt.

Unter dem Motto „Was alle angeht, müssen alle angehen“ bietet der Letzte Hilfe Kurs den ZuhörerInnen Wissen, Aufklärung und brauchbare Hilfestellungen für künftige Begegnungen mit dem Tod an. Einerseits weil wir selbst unmittelbar durch einen Todesfall betroffen sein können. Andererseits sollen wir unseren Mitmenschen, die einen schweren Verlust zu betrauern haben, begegnen können. Und trauernde Mitmenschen begegnen uns in allen Lebensbereichen: Im Beruf die Kollegin oder Kundin oder meine Nachbarn: Was nun sagen? Was tun? 

Der reichhaltige Erfahrungsschatz des Kursleiters Dr. Martin Prein zum Thema lädt zu einer praxisnahen und lebendigen Reise ein. Die Kursinhalte spannen einen weiten Bogen vom Umgang mit den Toten in der Gesellschaft und dem Leichentabu bis zur Herausforderung der Begegnung mit trauernden Menschen in ihrer Sprachlosigkeit angesichts des Unabänderlichen. Es geht darum zu lernen eigene Unsicherheiten und Bedürfnisse wertzuschätzen. 

Der Workshop-Leiter Dr. Martin Prein ist Thanatologe und Notfallpsychologe und ehemaliger Bestatter. Weitere Informationen zum Kurs und zur Person unter www.letztehilfekurs.at.

LETZTE HILFE KURS – WEIL DER TOD EIN THEMA IST. 
Workshop mit Dr. Martin Prein, Thantologe und Notfallspsychologe.

Samstag 13. April 2019, 9:00 - 17:00 Uhr. 
St. Barbara Friedhof Linz, Friedhofstrasse 1, 4020 Linz

Kurskosten: € 80.- pro Person.
Anmeldung erforderlich bei Martin Prein: info@letztehilfekurs.at oder 0650 / 420 1443.

Ein weiterer Termin des Letzte Hilfe Kurses am St. Barbara Friedhof findet am Samstag 23. November 2019 statt.