Apfelbaum Urnengarten

Das Projekt greift den Kreislauf des Lebens auf. Es wurde vom Wiener Bildhauer Arnold Reinthaler gestaltet, der sich intensiv mit Zeitbegriffen auseinander setzt. 

Der Künstler Arnold Reinthaler entwarft für den St. Barbara Friedhof Linz einen Kreislauf von Tod und Leben, indem er Apfelbäume als zentrales Gestaltungselement wählte. Um mehrere Baumstämme herum werden Sitzplätze in Form von steinernen Apfelringen installiert: zum Anlehnen, Verweilen oder Trauern unter dem Schatten ausladender Äste. Der Friedhof ist ein Ort der Kommunikation.

Biologisch abbaubare Urnen sind in der Wiese beigesetzt und nähren die wachsenden Apfelbäume, die wiederum Früchte hervorbringen und neues Leben entstehen lassen. Anstelle schwerer Grabmonumente werden Erinnerungszeichen in Form von portablen Apfelkernen aus Stein auf die Grabstelle gelegt. 

Lage:  Westteil Sektion 29a