Wandgrab/Epitaph

Wandgrab/Epitaph

Das Wandgrab, am St. Barbara Friedhof auch Epitaph genannt,  wird gerne als repäsentatibe Familiengrabstätte verwendet.

Über Generationen

Ein Wandgrab/Epitaph ist oft schon über Jahrzehnte bzw. sogar Jahrhunderte in Familienbesitz und kann immer wieder weitergeführt werden.

Maße

Die Abmessungen betragen in der Regel 3 x 3 m, in den beiden Begrabungsflächen ("2-stellig") besteht die Möglichkeit für 2 bis 6 Erdbestattungen in 10 Jahren, Urnenbeisetzungen sind unbegrenzt. Vereinzelt gibt es jedoch auch Wandgräber mit mehr als 2 Stellen.

Die Gestaltung der Wand- und Bodenfläche sowie die Grabpflege sind Angelegenheit des Mieters. Bei der Neu-Übernahme eines bestehenden Wandgrabes wird oft die bestehende Gestaltung übernommen und teilweise adaptiert

Frei-Epitaph

Diese Variante ist ein freistehendes großes Erdgrab, meist am Rand einer Sektion.